JUS informiert Sie ständig mit brandaktuellen Themen.

 

 



Immer aktuelle Themen

Presse

JuS informiert

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Den Begriff der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kennt man, doch was ist das eigentlich? Geht mich das als Verbraucher/Konsument überhaupt etwas an?



gesamten Artikel downloaden

JuS informiert

VORSORGEVOLLMACHT


Jeder Mensch kann infolge Krankheit, Unfall oder hohen Alters in die Situation kommen, nicht mehr im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte zu sein. Rationales handeln, persönliche Sicherheit und der Umgang mit Geld können in diesem Zustand so stark beeinträchtigt sein, dass es sinnvoll erscheint, eine Person des Vertrauens, d.h. einen persönlichen Sachwalter zu haben. Dies sollte eine Vertrauensperson aus dem persönlichen Umfeld sein.



gesamten Artikel downloaden

JuS informiert

Rechtswirkungen einer Ehe

Nach § 44 ABGB ist die Ehe ein privatrechtlicher Vertrag zwischen 2 Personen verschiedenen Geschlechtes, in dem sich beide Teile verpflichten, „in unzertrennlicher Gemeinschaft zu leben, Kinder zu zeugen, sie zu erziehen und sich gegenseitigen Beistand zu leisten“. Der Gesetzgeber ist nun mal kein Romantiker.



gesamten Artikel downloaden

JuS informiert

Kündigung von Mietverträgen


Geschätzte 44% der Österreicher nennen die eigenen 4 Wände ihr Eigentum; der Rest bewohnt ein Mietobjekt. Bei Mietobjekten herrscht ein reges „Kommen und Gehen“, nach durchschnittlich 5 ½ Jahren sucht man sich eine neue Mietwohnung. Da stellt sich die Frage, wann kann man eigentlich Gehen, sprich kündigen? 



gesamten Artikel downloaden

JuS informiert

Der Ablauf eines Zivilverfahrens


Ally McBeal und Boston Legal – das „Bildungsfernsehen“ zeigt den (vermeintlichen) Ablauf eines Gerichtsverfahrens. Nicht selten ziehen Zuschauer derartiger Serien falsche Rückschlüsse über die Arbeitswelt eines Anwalts. Gegenständlicher Beitrag soll Menschen, die bislang keine gerichtliche Auseinandersetzung hatten, einen kurzen Einblick über den Ablauf eines „Standardgerichtsverfahrens“ im Zivilrecht gewähren.



gesamten Artikel downloaden

JuS informiert

Betriebskosten für Mieter


Man bezieht am 01.06 eine schöne neue Wohnung und nach 2 Monaten erhält man Post vom Vermieter mit der Aufforderung einer Betriebskostennachzahlung in Höhe von € 800,00. Die postwendende Antwort des Mieters ist schnell gefunden: „Die Betriebskostennachzahlung betrifft den Vormieter und nicht mich!“. Damit ist alles erledigt? Mitnichten.



gesamten Artikel downloaden

JuS informiert

Pflegeregress in Kärnten


Seit Jahren findet sich der „Pflegeregress“ in sämtlichen Medien. Nichts desto trotz (oder vielleicht gerade deshalb?) stellen immer wieder dieselben Fragen: Was ist der Pflegeregress? Welche Auswirkung hatte die Abschaffung desselbigen? Oder ganz einfach ausgedrückt: Ab wann muss man für die Pflegekosten der Eltern aufkommen?



gesamten Artikel downloaden

JuS informiert

Kredit- und Forderungssicherheiten, Teil 2: Die Bürgschaft


Wie bereits im letzten Artikel (Teil 1: Das Pfandrecht) ausführlich dargestellt, lassen sich Gläubiger, wie etwa eine kreditgewährende Bank, Sicherheiten bereitstellen, um das Risiko der Uneinbringlichkeit einer Forderung zu minimieren.



gesamten Artikel downloaden

JuS informiert

Umtausch Onlineshopping


Bald ist es soweit, die Weihnachtseinkäufe stehen vor der Tür!
Was sollten Sie bei Ihren Einkäufen beachten?



gesamten Artikel downloaden

JuS informiert

Familienrecht - Kindesunterhalt


Entsprechend der grundsätzlichen Regelung des ABGB haben beide Elternteile anteilig zur Deckung der Bedürfnisse ihrer Kinder beizutragen. Eheliche und uneheliche Kinder sind diesbezüglich vollkommen gleichgestellt. Soweit die Kinder mit ihren Eltern im gemeinsamen Haushalt leben, wird der Unterhalt in der Regel als Naturalunterhalt erbracht.